Brauchen wir ein hausarztzentriertes Versorgungssystem?

Das deutsche Gesundheitssystem befindet sich im Umbruch. Zurzeit sind sich alle politischen Parteien einig darüber, die Position des Hausarztes stärken zu wollen.
Die Diskussion darüber, ob ein Versorgungssystem, in welchem Hausärzte eine herausragende Stelle einnehmen, wirklich „besser“ ist als ein facharztzentriertes System, gewinnt zunehmend an Brisanz.
In der Vergangenheit wurde schon mehrfach die Hypothese auf- gestellt, dass ein solches System effizient, bei Patienten beliebt und dazu noch kostengünstig sei.